Unterwegs

Landunter

 Am frühen Morgen hatte sich das Wasser schon wieder etwas zurückgezogen. Allerdings drückte das anhaltend stürmische Wetter das Wasser nachhaltig gegen die Hallig, sodass es kaum oder gar nicht ablaufen konnte.

Zwischendurch lichteten sich die Regenwolken auf und sogar die Sonne zeigte sich zwischendurch. Der Wind blies dennoch stürmisch, absolut kein Hut-Wetter 😉

Die Fennen und Straßen sind noch vollständig vom Wasser bedeckt. Somit ist heute auch die Hallig-Fähre nicht gefahren.

Am späten Vormittag lagen höhere Bereiche schon wieder trocken und die Gänse fanden einen frisch gedeckten Tisch mit reichlich gesalzenen Kräutern und Gräsern.

%d Bloggern gefällt das: